DE-LAY

«Design braucht nicht nur Designerinnen und Designer, sondern auch Netzwerker wie Raphael Rossel einer ist: Er verknüpft Menschen, erkennt Gelegenheiten und nutzt sein Knowhow um beides zu verbinden.»

Meret Ernst,
Redaktorin Hochparterre

 

«Als profunder Beobachter und Kenner der Schweizer Designlandschaft gilt sein Interesse und seine Kompetenz dem Design und der Kommunikation. Dank seiner Arbeitsdynamik und seiner Dialogbereitschaft ist er bestens vernetzt und schliesst fast schon meisterhaft die Lücke zwischen der Suisse Romande und der Deutschschweiz.»

Christophe Marchand,
Designer

«Raphael Rossel ist weder der Berufsmann für oberflächliche Marketing- und Kommunikationseffekte, noch für Mandate ohne Wertschöpfung. Er ist einer derjenigen, der seinen Job von der Pieke auf gelernt hat und dabei hohe Ansprüche an die Qualität seiner Mandate wie an sich selbst stellt.

Diesen Ansprüchen – und somit den Bedürfnissen der Kunden und deren Aufgabenstellungen – wird er gerecht; dank seiner differenzierenden, analytischen Fähigkeit und seiner von breitem Wissen und Weitsicht geprägten strategischen Stärke. Ebenso setzt er tatkräftig und zielorientiert um.

Seine bemerkenswerte Empathie und Sozialkompetenz zeichnen ihn zusätzlich aus; auch dadurch gestaltet sich die Zusammenarbeit mit ihm professionell und angenehm.»

Michel Hueter,
Kurator Design Preis Schweiz

«Raphael Rossel ist sehr professionell und vereint seine Kenntnisse und Leidenschaft für Kunst und Design mit bemerkenswerten organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten. Insbesondere sein Beitrag zur Konzeption und eigentlichen Strukturierung und Umsetzung des Democratic Design Day letztes Jahr in Zürich war von zentraler Bedeutung. Raphael ist zuverlässig, setzt Ideen in die Tat um, und geht bei der Qualität keine Kompromisse ein.»

Simona Scarpaleggia,
CEO IKEA Schweiz AG